+49 (0) 241 94 37 90 10

Weiterbildungskolleg am Ölberg

SANIERUNG | 2017

Ort: Wuppertal
Bauherr: Gebäudemanagment Wuppertal
Arbeitsgemeinschaft: K. ING. - PRAGLOWSKI ARCHITEKTEN
Leistungsphase: 1-8
Größe: 1.800 m² Fassadenfläche

Bei dem Weiterbildungskolleg handelt es sich um ein dreigeschossiges Schulgebäude aus dem Jahr 1899. Auf einem Werksteinsockel sitzt eine gegliederte Klinkerfassade in historisierenden Stilformen. Die Fassade ist in drei verschiedenen Ziegelsorten in hoher gestalterischer Qualität ausgeführt.

An der Fassade wurden Risse, defekte Verfugungen, sowie Korrosion und Feuchteschäden festgestellt.

Gegenstand der Baumaßnahme war die Sanierung der Fassade mit Sicherung des absturzgefährdeten Backsteingesims durch Rückverankerung. Nach der Absetsanierung (nach TRGS 519) wurde das Gebäude mit Schiefereingedeckt, die oberste Geschossdecke gedämmt und die Fenster ertüchtigt.

 

Die folgenden Bilder zeigen das Objekt vor und nach der Sanierung.